Feierabendmarkt für Wesseling geplant

Wesseling wird ab Juni einen Feierabendmarkt erhalten. Das Pilotprojekt, das auf Initiative von CDU und BÜNDNIs90/DIE GRÜNEN hervorgeht, wird zunächst bis Oktober 2022 erprobt, um die Wesselinger Innenstadt zu beleben.

„Wir freuen uns, dass die aus unserem Wahlprogramm stammende Idee eines Feierabendmarktes nun konkrete Formen annimmt“, so die Reaktion der Ratsfrauen Monika Engels-Welter und Dr. Monika Mertens zur Mitteilung der Stadt Wesseling im aktuellen Ausschuss für Wirtschaft, Digitalisierung und Innovationen (AWDI) am 3. März.

Saisonale Angebote und Kultur

Die Verwaltung führte während der Sitzung aus, dass die ersten Gespräche sowohl mit möglichen Betreibern als auch mit unterstützenden Gruppierungen aus Wesseling positiv verlaufen sind. Foodtrucks und Marktstände, aktuelle saisonale Angebote, sowie ein dazu passendes Kulturprogramm sollen in den Monaten Juni bis Oktober am jeweils ersten Donnerstag zwischen 16.00 und 21.00 Uhr Jung und Alt in die Wesselinger City locken.

“Ein Gelingen des Pilotprojekts für 2022 hängt im Wesentlichen von einem guten Netzwerk ab. Das erfolgreiche Konzept von Stadtfest und Weihnachtsmarkt ‚Von Wesselinger für Wesselinger‘ kann hier Vorbild sein“, so Mariola Bauer, Vorsitzende des AWDI. Martina Engels-Bremer ergänzt: “Unser reges kulturelles Vereinsleben und die guten Kontakte von Innenstadtverein und dem Verein Wesselinger Wirtschaft und Handel e.V. kann hier der Schlüssel zum Erfolg sein.“

Attraktives Event für alle

Für Tjade Fulda ist klar: „Mit dem Feierabendmarkt schaffen wir gemeinsam mit der Planung und dem Marketing der Stadtverwaltung die Möglichkeit, allen Bürgerinnen Bürgern ein attraktives Event anzubieten.“ Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Digitalisierung und Innovationen sind gespannt auf die weiter Entwicklung und laden heute schon alle ein diesen Markt zu unterstützen.


Verwandte Artikel