Wesselinger Grüne begrüßen die Gründung einer Gesamtschule in Wesseling

Seit mehreren Jahren kämpfen die Grünen in Wesseling für die Errichtung einer Gesamtschule in unserer Stadt. In der Ratssitzung vom 10.12.2019 wurde nun mit großer Mehrheit die Grundsatzentscheidung für die Gründung einer Gesamtschule gefällt.

Angesichts der anhaltend kritischen Situation der Schulen des Wesselinger Schulzentrums halten die Grünen die Einrichtung der Gesamtschule für unumgänglich. Nur die Hälfte aller Viertklässler meldet sich zurzeit im Wesselinger Schulzentrum an. Die Anmeldezahlen der umliegenden Gesamtschulen, vor allem in Brühl, Bornheim und Rodenkirchen, zeigen dagegen, dass die Nachfrage von Wesselinger Schülerinnen und Schülern nach einer Gesamtschule von Jahr zu Jahr wächst. In diesem Jahr wechselten wieder über 80 Schüler nach der Grundschule auf eine Gesamtschule außerhalb Wesselings und nehmen dafür zum Teil sehr lange Wege in Kauf. Mit dem Schulzentrum hat die Stadt Wesseling jedoch das Potential, die Kinder mit einer eigenen Gesamtschule in Wesseling halten zu können.

In NRW geht der Trend hin zur Gesamtschule. Hauptschulen verschwinden immer mehr und die Zahl der Anmeldungen an Realschulen ist stark rückläufig. Einzig die Gesamtschulen verzeichnen steigende Schülerzahlen. Nach Auffassung der Grünen in Wesseling  muss dem in Wesseling Rechnung  getragen werden. Mit der Grundsatzentscheidung des Rats wurde der erste Schritt gemacht.

„Wir wollen nicht länger hinnehmen, dass unsere Schülerinnen und Schüler viel Zeit auf ihren Schulwegen verlieren und damit weniger Zeit in Wesseling verbringen. Denn das hat nicht zuletzt gravierende Auswirkungen auf das kulturelle- und Vereinsleben in unserer Stadt.

Es wird höchste Zeit für einen Neuanfang in unserem Schulzentrum mit einer starken Gesamtschule in Kooperation mit einem starken Gymnasium. Die Entscheidung des Stadtrats spiegelt wider, was sich deutlich in den letzten Elternbefragungen gezeigt hat. DieSchülerinnen und Schüler und deren Eltern wünschen eine Schule, die längeres gemeinsames Lernen und professionelle kompetenzorientierte Förderung ermöglicht. Auch der Umstand, dass eine Gesamtschule eine Ganztagsschule ist, kommt den Wünschen vieler Eltern sehr entgegen. Perspektivisch wird eine Gesamtschule Wesseling als Standort für weiterführende Schulen stärken, wohingegen ein „weiter so“ den Schulstandort Wesseling gefährdet“, so Jörg Astor, der schulpolitische Sprecher der Wesselinger Grünen.

Verwandte Artikel