Fußgängerzone für den Radverkehr freigegeben

Auf gemeinsamem Antrag der Koalitionsfraktionen hat der der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz am vergangenen Dienstag einstimmig beschlossen, das Radfahren in der Fußgängerzone dauerhaft zu erlauben. In der einjährigen Pilotphase, die der Ausschuss im Dezember 2015 beschloss, wurden keine grundlegenden Probleme beim Miteinander von Radfahrern und Fußgängern beobachtet. Da es in einzelnen Fällen dennoch zu Konflikten kommen kann, rief der Ausschuss erneut zu gegenseitiger Rücksichtnahme auf.

Verwandte Artikel