Musikalischer Abschluss des Landtagswahlkampfs

Für den letzten Wahlkampfstand vor der Landtagswahl am 14. Mai haben wir den aus dem Senegal stammenden Perkussionisten und Sänger Aidara Seck engagiert. Zusammen mit einem weiteren Perkussionisten wird er die Besucher der Fußgängerzone / Flach-Fengler-Straße am Samstag, dem 13. Mai von 10:00 -11:00 Uhr mit den Rhytmen seines Geburtslandes begeistern.

Wie im vergangenen Jahr die Aktion „Trommeln für Toleranz“ stellen wir auch Aidara Secks Auftritt unter ein Motto: „Trommeln für Freiheit – aber sicher!“

Wer mehr über Aidara Seck erfahren möchte, kann seinen Internetauftritt besuchen:

http://www.aidara-seck.de/info.html

Verwandte Artikel